GOTTESDIENST – ICH MACHE MIT! Familiensonntag Bezirk Kiel am 20.11.2022

Am Sonntag, 20.11.2022 fand in unserer Kirche in Neumünster der erste Familiensonntag des Bezirks Kiel mit den Kindern der Sonntagsschule sowie der Konfirmanden- und Religionsunterrichte mit Eltern, Geschwistern, Lehrerinnen und Lehrern sowie weiteren Betreuern statt. Um 11:00 Uhr begann das Zusammensein mit einem gemeinsamen musikalischen und bewegungsanimierten „warm-up“ von Astrid Koy-Prölß (Gemeinde Eutin), womit bereits ein fröhlich geprägter Schwung „in die Bude“ kam.

Danach verteilten sich die Kinder in die jeweiligen Unterrichte, während im Kirchenschiff für Kinder, Eltern und Betreuer verschiedene Stationen angesteuert werden konnten: Von der Spiel-Linie über das Miniatur-Wunderland bis zur Theater-Werkstatt wurde der Auszug des Volkes Israel aus Ägypten auf verschiedene Weise für den gegen 14:00 Uhr beginnenden Gottesdienst vorbereitet.

Überraschung!

Kein Eingangslied, keine Bibel auf dem Altar??? Dienstleiter Priester Thorsten Koy (Gemeinde Bordesholm) band von Beginn an die Kinder mit Gesang und Bibellesung in die gottesdienstliche Liturgie ein und wies darauf hin, dass unser Gott und himmlischer Vater uns hin und wieder über-raschen kann mit Dingen, die wir so nicht erwartet haben.

Gott hat immer eine Lösung – auch wenn ich Fehler mache!

Das Bibelwort für den Gottesdienst aus 5. Mose 5,15 war thematisch Grundlage für die Predigt und die Beiträge von Kindern und Eltern. So wurde beispielsweise der Auszug des Volkes Israel aus Ägypten szenisch in der Theater-Werkstatt geprobt und von Kindern und Eltern dargestellt. Der Altarschmuck stellte das stehende Wasser im Schilfmeer dar, womit deutlich gemacht wurde, dass Gott immer eine Lösung hat! Eine Lösung für unsere Sünden bietet er auch immer wieder in der Sündenvergebung an, so Priester Koy. Auf die Themen „Sündenvergebung“ und „Heiligung für einen Gottes-dienst“ hatten sich die Kinder aus dem Religions- und Konfirmandenunterricht mit einem Begriffe-Quiz vorbereitet.

Gott ist immer da – Sing mit mir ein Halleluja!

Nach dem Abschlussgebet durch die Kinder des Konfirmandenunterrichts (II) klang der Mit-Mach-Gottesdienst mit dieser Zuversicht und dem gemeinsam vorgetragenen Lied aus „Stimmt mit ein“ Nr. 55 in freudiger Atmosphäre aus.